Geräteverleih

Geräteverleih

Die Inhalations- oder Aerosoltherapie stellt eine effektive Möglichkeit in der Behandlung chronischer Atemwegserkrankungen und auch akuter Infektionen beim Pferd dar und kann die systemische Behandlung mit Medikamenten sehr gut unterstützen bis zuweilen ersetzen.

Sie besitzen kein Inhalationsgerät, waren mit Ihrem Pferd aber bei uns in der Klinik und haben die Empfehlung Ihr Pferd zu inhalieren ?  Dann rufen Sie uns an, wir verleihen Ihnen unsere Inhalationsgeräte gerne!

Was bedeutet Inhalation?
Inhalation bedeutet, dass die Wirkstoffe mit Hilfe eines Verdampfers oder Verneblers in kleinste Teile zerstäubt werden, die anschließend eingeatmet werden. Um eine Einatmung bis in die kleinen Atemwege zu ermöglichen, ist eine Tröpfchengröße um 2-3 Mikrometer erforderlich.

Inhalationsgeräte zum Verleih und VerkaufWie fördert die Inhalation die Heilung und welche Vorteile bieten sie?

  • Anfeuchten der Atemwege
  • Schleimverflüssigung z.B. durch Salzlösungen, Schleimlöser etc.
  • Erweiterung der Bronchien
  • Entzündungshemmung
  • meist erhebliche Dosisreduktion im Vergleich zu gesamtkörperlichen Behandlung: durch die Inhalation der Arzneistoffe werden lokal in den Atemwegen ausreichend hohe Wirkspiegel erreicht bei gleichzeitiger Minderung von systemischen, unerwünschten Arznei­mittelwirkungen und eventueller Verkürzung der Nachweiszeiten bei Dopingrelevanz
  • Behandlung kann von Besitzern selbst durch geführt werden 


Verschiedene Inhalationstechniken:

Dampfinhalation:

  • diese Dämpfe erreichen maximal den Rachen
  • zum Anfeuchten der oberen Atemwege geeignet
  • die unteren Atemwege können damit nicht erreicht werden

Verdampfer:

  • gut geeignet für Rachenraum und Luftröhre
  • kostengünstiger als Ultraschallvernebler
  • Nachteil: können Teilchen nicht ausreichend klein erzeugen um in die Lunge zu gelangen

Ultraschallvernebler:

  • neueste Entwicklung von stabilen Hoch­leistungs­inhalationsgeräten
  • Konstruktion von Kopfmasken mit direkt angeschlossenen und batteriebetriebenen Ultraschallverneblern
  • der Dampf wird mit der richtigen Teilchengröße (2-3 Mikrometer) direkt vor den Nüstern erzeugt und kann so auch auf dem kürzesten Weg in die Lunge gelangen
  • weiterer Vorteil: Inhalation in Bewegung bzw. beim Führen bewirkt tiefere Atmung, so dass mehr Wirkstoff in die kleinen Atemwege gelangt. 

 

Inhalationsgeräte zum Verleih und VerkaufWas können wir Ihnen anbieten?

Für die effiziente Behandlung Ihres lungenkranken Pferdes verleihen wir akkubetriebene Inhalationsmasken. Die Masken von NEBU-TEC und FLEXINEB haben sich im täglichen Einsatz bei unseren stationären Lungenpatienten sehr bewährt. Die nötigen Inhalationslösungen können wir je nach Behandlungsziel ebenfalls anbieten bzw. rezeptieren. Nach entsprechender Testphase empfehlen wir jedoch den Kauf einer Inhalationsmaske, da chronisch lungenkranke Pferde so dauerhaft gut gemanagt und effektvoll behandelt werden können.


Bei Interesse an einem Gerät, nach unserer Empfehlung
rufen Sie uns an 02254-60010 oder schreiben Sie uns eine Mail an inhalation@pferde-klinik.de.