Dr. med. vet. Thomas Weinberger

Dr. med. vet. Thomas Weinberger

Dr. med. vet. Thomas Weinberger

  • Fachtierarzt für Pferde
  • Sportmediziner, Chirurg
  • Geschäftsführung & tierärztliche Leitung


Nach Abschluss der Schulausbildung in Köln und Ableistung des Wehrdienstes begann er sein Studium der Tiermedizin in Wien im Jahr 1984. Von Wien aus wechselte er nach dem Physikum und der Teilnahme an diversen Spezialausbildungen am Pferd zum Ende des 4. Semesters zur Freien Universität Berlin. Ein Semester in der noch geteilten Stadt Berlin mit der dazu gehörigen Beengtheit führte trotz einer guten Ausbildungsmöglichkeit zum Wechsel nach München zur Ludwig-Maximilian-Universität. In der bayerischen Landeshauptstadt schloss Dr. Weinberger nach weiteren 4 Semestern das Studium der Tiermedizin im Jahr 1989 ab. In dieser Zeit standen auch diverse Praktika in Pferdekliniken an, so z.B. in Los Angeles oder New York, die seine internationale Ausbildung abrundeten. Nach Beendigung des Tiermedizinstudiums erstellte er an der Pferdeklinik der Tierärztlichen Hochschule Hannover seine Doktorarbeit zum Thema „Doppler - Echokardiographie beim Pferd“.

Diese grundlegende Arbeit über die Ultraschall-Untersuchung mit der Dopplertechnik am Pferdeherzen wurde 1992 erfolgreich mit Vergabe des Felix Wankel Preis beendet. Parallel zur Doktorarbeit war er in der Pferdeklinik Großmoor als Assistent tätig. Nach seiner Ausbildung zum Fachtierarzt an der Tierärztlichen Hochschule Hannover, an der Pferdeklinik Dr. med. vet. Peter Cronau, Bochum und der Pferdeklinik Dr. med. vet. A. Szemes, Köln machte er sich im Jahr 1994 nach bestandener Prüfung als Fachtierarzt für Pferde in Frechen selbstständig.

Mit der Entdeckung der Burg Müggenhausen im Jahr 1996 bildete er mit Dr. Nolting eine Gemeinschaftspraxis, der nach vielen Umbaumaßnahmen und großen Investitionen die Gründung der Pferdeklinik Burg Müggenhausen im Jahr 1997 folgte. Im Januar 2006 erfolgte eine Umstrukturierung und Dr. Weinberger gründete die Pferdeklinik Burg Müggenhausen GmbH. Neben seiner tierärztlichen Tätigkeit beschäftigt sich Dr. Weinberger noch als Chefredakteur der Fachzeitschrift "Der Pferdespiegel". Er hält regelmäßig Vorträge und Fortbildungen auf internationalen Kongressen und Meetings.

Zusätzlich ist er seit vielen Jahren als unabhängiger Gutachter im Auftrag von Gerichten und Privatpersonen aktiv. Im Rahmen seiner Tätigkeit als Consultant für den deutschen Vollblutsport ist er seit 2001 tierärztlicher Vertreter des Direktoriums im internationalen Gremium EHSLC tätig.