Vanessa André

Vanessa André

"Tierärztin für Pferde werden..."Das war für Vanessa André schon immer ganz klar. Bereits im Kindesalter begann die Begeisterung für Pferde und mit dem ersten eigenen Pony auch die Begeisterung für den Dressursport. Es folgten die Mitgliedschaft im baden-württembergischen Dressurkader der Junioren und Erfolge bis zur schweren Klasse.

2007 begann sie das Studium der Tiermedizin an der veterinärmedizinischen Universität Wien in Österreich. Während des Studiums sammelte sie bereits durch die freiwillige Mitarbeit im Notdienst zahlreiche praktische Erfahrungen in der Behandlung von Pferdepatienten.

Im letzten Studienjahr erfolgte dann bereits die Spezialisierung zur Pferdemedizin. Mit der Diplomarbeit zur "Inzidenz des Plattenepithelkarzinoms beim Pferd" schloss sie das Tiermedizinstudium 2013 erfolgreich ab.

Nach mehreren Praktika in Deutschland und Österreich während des Studiums, folgten Hospitanzen in der Schweiz und den USA.

Im September 2013 begann sie als Assistenztierärztin in der Pferdeklinik Aschheim bei München. Zu ihren Aufgaben gehörte sowohl die Versorgung stationärer Patienten als auch der Aufbau einer eigenen Ambulanz.

Sie betreute alle Bereiche der Pferdemedizin: Internistik, Orthopädie, Anästhesie, Fohlen- und Notfallmedizin sowie Aufarbeitung und Versorgung von Kolikpatienten. Sie entdeckte während der Assistenzzeit ihre große Leidenschaft für die Chirurgie, besonders für die Kolikchirurgie.

Mittlerweile steht sie kurz vor dem Abschluss zur Fachtierärztin für Pferde und ist seit Juli 2017 Tierärztin an der Pferdeklinik Burg Müggenhausen. Zusammen mit Dr. Rosa Barsnick und Dr. Maria Fugazzola bildet sie das Team der Kolikchirurgen und wird in Zukunft Dr. Fugazzola in der elektiven Chirurgie unterstützen.